Kanarische Inseln

Kanarische InselnEs gibt sieben Kanarische Inseln, die sich zwar klimatisch ähneln aber landschaftlich sehr voneinander unterscheiden. Jede Insel hat ihre ganz besonderen Highlights zu bieten. Da wäre zum Beispiel die Vulkaninsel Lanzarote mit den Höhlen Cueva de Los Verdes oder Fuerteventura mit den Karibikgleichen Sandstränden. Hier sind fünf weitere Kanareninseln mit ihren ganz eigenen Sehenswürdigkeiten.

Teneriffa

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln. Vor allem der Teide Nationalpark mit einzigartiger Mond- und Kraterlandschaft ist beeindruckend. Im Juni blühen dort die Tajinaste. Ein weiteres Highlight ist neben dem Botanischen Garten auch der Tierpark Loro Parque mit seltenen Tierarten wie weißen Tigern, Papageien, Schwertwale und Delfine. Wer sich für die Legende der Drachenbäume interessiert, kann auf der Insel einen dieser faszinierenden Bäume bewundern, der bereits mehrere Hundert Jahre alt ist. Auch die Kultur kommt auf der Trauminsel Teneriffa nicht zu kurz. Besuchen Sie zum Beispiel die Städte Santa Cruz, La Laguna, Icod de Los Vinos, La Orotava und Garachico. Im Süden laden Sandstrände zum Erholen ein, so dass Sie es sich mit einem guten Buch gemütlich machen können. Bekannte Touristenorte sind Los Cristianos und Playa de Las Americas. Das Nachtleben lässt sich vor allem an der Costa Adeje genießen. Von der Insel aus lassen sich verschiedene Bootstouren und Ausflüge unternehmen. Teneriffa ist auch ein perfekter Ort für Wassersport und Wandern.

Gran Canaria

Das meist besuchte Urlaubsziel ist Las Palmas – die Hauptstadt der Insel. Die Stadt hat auch einen flach abfallenden Strand, der Las Canteras genannt wird und bei Alt und Jung beliebt ist. Spazieren Sie hier an der Strandpromenade entlang und probieren Sie in verschiedenen Cafés und Restaurants kulinarische Köstlichkeiten. Eine einzigartige Naturlandschaft bieten die Dünen von Maspalomas im Süden der Insel, von denen bis heute nichts über die Entstehung bekannt ist. Dort gibt es auch einen schönen Badestrand und eine gute touristische Infrastruktur. In Maspolamas und las Palmas herrscht ein ausgefallenes Nachtleben. Kleine Bergdörfchen prägen das Hinterland der Insel. Gran Canaria lässt sich perfekt mit dem Auto, Mountainbike aber auch zu Fuß erkunden. An den beliebten Badeorten Puerto Mogan, Playa del Ingles und Meloneras können Sie Surfen, Segeln und Tauchen. Auch Kajak fahren ist ein beliebter Insel-Sport. Wer mit dem Mietwagen Canaria erkunden möchte, findet auf www.cardelmar.de nicht nur günstige Preise, sondern auch eine große Auswahl an Fahrzeugen. Die Insel ist landschaftlich sehr facettenreich, so dass Sie mit dem Mietwagen Canaria richtig genießen können.

El Hierro

Auf der kleinsten Kanarischen Insel El Hierro werden Sie auf viele natürliche Meerwasserschwimmbecken stoßen, entstanden durch Erosion und Vulkangestein. Der grottenartige Charco Azul bei La Frontera ist einer der bekanntesten Meerwasserschwimmbecken. Auch der Leuchtturm La Orchilla ist sehenswert. In einem Volkskunstmuseum nahe La Frontera lassen sich die vom Aussterben bedrohten Rieseneidechsen der Insel bewundern. Hier können Sie auch den von den Ureinwohnern vergötterten heiligen Baum Garoe besuchen. El Hierro eignet sich gut zum Baden, Schnorcheln und Wandern. Zahlreiche Orte können zu Fuß entdeckt werden.

La Gomera

Wer vor dem Studium im Urlaub unberührte Natur erleben möchte, besucht die Insel La Gomera. Hier befindet sich der Nationalpark Garajonay mit zahlreichen Wanderwegen, tiefen Schluchten, Erhebungen und artenreicher Vegetation. Außerdem befindet sich auf der Insel mit Valle Gran Rey das Tal des großen Königs mit kleinen Stränden, Palmen und tiefen Schluchten.

La Palma

La Palma bietet eine unübertroffene Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Die grüne Insel lässt sich hervorragend im Nationalpark Caldera de Taburiente bewundern. Auf La Palma lassen sich, aufgrund der Lage, besonders gut Sterne und andere Himmelskörper beobachten. Der Roque de Los Muchachos, die höchste Erhebung der Insel, bietet dafür eine Beobachtungsstation sowie ein hochmodernes Teleskop. Wenn auf La Palma die Heilige Jungfrau geehrt wird, steigt ein absolutes Spektakel, dem auch die Bewohner der umliegenden Inseln beiwohnen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Share This

About The Author

bernhard

No Comments