Studieren auf Mallorca – was ist möglich?

THEORIE UND PRAXIS VERBINDEN

Natürlich kennt man Mallorca vor allem als beliebten Urlaubsort, der viele abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten bietet. Aber es gibt auch gute Möglichkeiten, sich wissenschaftlich weiterzubilden. In Palma de Mallorca hat sich nämlich eine rege Start-up-Szene entwickelt, die den unterschiedlichsten Talenten gerecht werden kann. Ein hoher Lifestyle-Faktor soll mit attraktiven Rahmenbedingungen verbunden werden. Dabei sollen vor allem technische Kenntnisse trainert und in erheblichem Maße verbessert werden.

Im Zuge der allgemeinen Digitalisierung ist dies ein unerlässliches Unterfangen, das für die nachfolgenden Generationen von höchster Bedeutung sein könnte. Das Basiswissen aus den Bereichen Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder Social Media Management wird beispielsweise an der Universidad Alfonso X el Sabio in den wichtigen Bereichen Community Management oder Kampagnenmanagement konsequent weiterentwickelt und in erheblichem Umfang perfektioniert.

Hinzu kommen für die Studenten immer wieder Business-Exkursionen und Experten-Talks hinzu. Auch die ASCENSO Akademie für Business und Medien verbindet Theorie und Praxis in den verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen. Außerdem haben die Studenten die Möglichkeit, die spanische Sprache zu erlernen, was für ihren weiteren Berufsweg wichtig sein könnte. So kann man Theorie und Praxis in perfekter Weise miteinander verbinden. Man muss jedoch feststellen, dass von den Studierenden unter Umständen eine höhere Flexibilität als in ihren Heimatländern verlangt wird.

Doch auch in künstlerischen Bereichen geht man als Student auf Mallorca keineswegs leer aus. Denn es gebt die Musical Academy Mallorca. Dabei wird den angehenden Künsterinnen und Künstlern das Studieren unter Palmen ermöglicht. Welch ein Luxus! Es stehen den Studenten hier nämlich 1.000 Quadratmeter zur Verfügung! Neben einer Eingangshalle findet man eine Empore, einen schönen spanischen Garten, eine Sportarena, einen großen Ballettsaal sowie vier weitere Räume für Theorie und Musik. Langweilig kann es den Studierenden dabei also nicht werden.

Es ist allerdings anzunehmen, dass die Hürden für die Aufnahmeprüfung recht hoch sind. Man muss sich schon an einem internationalen Standard messen lassen – hier wahrscheinlich noch mehr als irgendwo anders. Denn Mallorca ist nicht erst seit den Aufenthalten von Frederic Chopin und George Sand ein berühmter Kulturort. Neben dem Schauspiel und der Bibliothek gibt es auch noch eine Galerie, einen Wellnessbereich für Männer und Frauen sowie einen Nichtschwimmerpool und einen Schwimmerpool. Zwei große Außenterrassen runden diese wahrhaft majestätische Aura ab.

Man kann sich also als Studierender wie Gott in Spanien fühlen! Weitere wichtige Disziplinen kommen hinzu. Artistik und Akrobatik werden ergänzt von Martial Arts, Moderation, Entertainment, Stunt, Poledance sowie Latin & Standardtanz. Neben einer klassischen Gesangsausbildung wird natürlich vor allem auch der Musical-Bereich gepflegt. Die Ausbildung schließt mit einem Diplom ab. Ihr Traumurlaub auf Mallorca kann also durch ein solch fantastisches Studium noch getoppt werden.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar