Französisch würfelglücksspiel

  1. Near Me Casino: Die finanzielle Seite des Echtgeldspiels: Es präsentiert Charaktere aus der Mythologie, die, wie wir wissen, ein sehr trabendes Motiv in Slots ist.
  2. Guru Casino: Die umfassende Bewertung für 2023 - Diese Apps stammen von seriösen Casinos.
  3. Mobiles Spielen bei Vegas Slot Casino: Die beste Option, die jetzt verfügbar ist, sind einhundert Dollar des Bella Vegas Casino Bonus ohne Einzahlung.

Schwarz oder rot roulette

Warum Win2day Casino die beste Wahl für Echtgeldspieler ist
Ich sollte nicht beschuldigt werden, wenn das der Fall wäre, aber für mich scheint es, dass ltc Casino einfach nicht bezahlen will, weil sie es einfach nicht wollen.
Lionspin Casino: Ein umfassender Einblick in die Welt des Glücksspiels
Bei Casinospielen, bei denen Würfel zur Bestimmung von Zufallszahlen verwendet werden, werden häufig krumme oder veränderte Würfelsätze von Betrügern ausprobiert, um sich einen Vorteil aus dem Spiel zu verschaffen.
Jeder Glücksspieler ist auf der Suche nach diesen Tricks bei Spielautomaten, schließlich ließe sich damit so viel Geld verdienen.

Aufbauspiele kostenlos online spielen

Spinit Casino im Überblick
Es ist eine gute Option, wenn Sie häufig online spielen und gerne in verschiedenen Casinos wetten.
Wunderwins Casino: Gewinnchancen und Echtgeldgewinne
Finde heraus, welcher unter ihnen Freispiele gibt, ohne dass du eine Einzahlung tätigen musst.
Die Mr Vegas Casino: Erfahrungen und Geschichten

Mobbing in der Schule – was tun?

Schülerinnen und Schüler stehen nicht selten einem ernsten Problem gegenüber: Mobbing in der Schule

Unter Mobbing versteht man das wiederholte und absichtliche Schikanieren, Beleidigen und Ausgrenzen einer Person. Die Folgen sind schwerwiegend für Psyche und Körper. Das Selbstwertgefühl leidet, die schulischen Leistungen gehen in den Keller. 

Wie erkennt man Mobbing? 

Wir haben verschiedene Formen von Mobbing zusammengestellt.  

  • Körperliche Gewalt wie Schubsen, Schlagen oder Treten 
  • Verbale Angriffe wie Beschimpfungen, Spott oder Drohungen 
  • Psychischer Druck wie Erpressung, Lügen oder Gerüchte verbreiten 
  • Soziale Ausgrenzung wie Ignorieren, Isolieren oder Auslachen 

Bist du selbst betroffen oder hast jemand im Bekanntenkreis, der diese Erfahrungen macht, solltest du Hilfe suchen und das Problem nicht verschweigen. 

Wie kann man Mobbing stoppen? 

Tatsächlich ist Mobbing als Straftat eingestuft, es ist kein Kavaliersdelikt. Sich schämen oder gar schuldig fühlen brauchst du dich deswegen niemals! Du hast das Recht, dich zu wehren und vor allem steht es dir zu Hilfe zu bekommen. Dazu ein paar Tipps: 

Vertraue dich einer Person an, die dir Nahe steht. Solche Vertrauenspersonen können deine Eltern sein oder ein Lehrer. Auch enge Freunde kannst du einweihen oder du suchst eine Beratungsstelle auf. Dort hört man dir zu, berät dich und hilft dir, eine Lösung zu finden. 

Zeige dem Mobber klar und deutlich, dass du sein Verhalten nicht akzeptierst. Ignoriere den Mobber nicht. Kommuniziere klar und nachdrücklich, dass sie aufhören sollen. Dabei kannst du dir Unterstützung suchen, eventuell von Mitschülern oder Erwachsenen. 

Mache eine Liste und dokumentiere die einzelnen Mobbing-Vorfälle. Wie, wann und wo wurdest du gemoppt – vielleicht hast du ein Bild oder ein Video von den Tätern gemacht oder welche Folgen es hatte. Das sind Beweise, die du gut verwenden kannst, um den Mobber zur Rechenschaft zu ziehen. 

Verbünde dich mit vertrauten Personen gegen das Mobbing. Du kannst dich mit Freunden zusammenschließen oder anderen betroffenen Personen. Dadurch gewinnst du an Stärke und ihr könnte euch gegenseitig unterstützen und helfen. 

Fazit 

Mobbing ist eine ernste Gefahr für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Schülerinnen und Schüler und kein Spaß. Handeln und Aufdecken ist angesagt.  Mit anderen Betroffenen, Eltern, Mitschülern oder Freunden kannst du dich zusammenschließen und dein Recht auf Respekt und Sicherheit in der Schule durchsetzen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar